bad

Am heutigen Sonntagmorgen mussten die TBH Federballer in der Halle „Am Einsiedlerbach“ gegen den SSV Lamgenhagen und VfL Hameln 1 antreten. Im ersten Spiel waren die Hilligsfelder Weitestgehens chancenlos. Einzig Sascha Behrens und Christoph Herda konnten in ihrem Doppel überzeugen und den einzigen Zähler bei der 1:7 Pleite einfahren.

 

Besser lief es in Partie zwei, gegen die erste Mannschaft des VfL Hameln. Nach den Eingangsdoppel mit Siegen von Sascha Behrens / Matthias Fitz und Thorsten Kiefer / Kai Klemme, so wie der Niederlage des Damendoppels mit Annette Thomas / Christine Schrader ging man mit 2:1 in Führung. Im Anschluss konnten die Turnerbundler alle drei Herreneinzel ( Sascha Behrens, Kai Klemme / Christoph Herda ) für sich entscheiden und sorgten so bereits vor den abschließenden Dameneinzel und Mixedpartien für die Entscheidung, in dem sie einen 5:1 Vorsprung erspielten. Die Einzelniederlage von Ersatzspielerin Christine Schrader spielte somit keine Rolle mehr. Thorsten Kiefer und Annette Thomas sorgten mit ihrem Sieg im Gemischten Doppel für den überzeugenden 6:2 Endstand. Mit nun 10:6 Punkten liegen die Hilligsfelder aktuell im oberen Mittelfeld der Bezirksklasse Hannover Mitte.

0
0
0
s2sdefault