Altliga in 2018 weiter ohne Sieg

14.04.2018: TSC Fischbeck - TB Hilligsfeld: 3:1 (2:0)

ah

Ehrentreffer: HackoFischbeck, 14.04.2018. Völlig zu Recht gingen unsere pöhlenden Primadonnen am Freitagabend im Fischbecker-B-Sumpf unter. Ohne gelernten Verteidiger angetreten, war 30 Minuten lang mit Ausnahme von "Munna" Mundhenke niemand bereit, defensiv zu laufen, kämpfen oder zu denken. Folgerichtig dann auch die 2:0-Führung der Hausherren nach schönen Einzelleistungen von Michael Zey und Malte Gerull, als Rot Weiß höflichen Geleitschutz gab. 

Das Ganze natürlich wie immer unhaltbar, aber trotzdem immer wieder gerne erwähnt. Nach dem ersten guten TSC-Konter nach dem Wechsel, als der TBH nun mit Feuchtgebiet im Rücken spielte, stand es schon 3:0. Nun besann sich Hilligsfeld endlich auf seine Qualitäten, spielte dominant und den Umständen entsprechend flüssig. Aber mehr als 2 Alu-Treffer von "Munna" Mundhenke und "Pit" Kaminski sowie einige sehenswerte Paraden des TSC-Goalies Kevin Mitchell sprangen dabei lange Zeit nicht heraus. Erst der doppelte Doppelpass der beiden TBH-Michaels Söchting und Hachmeister führte 3 Minuten vor Schluß zum Ehrentreffer durch letzteren. Zu wenig für dieses Spiel und viel zu wenig für die Ansprüche des amtierenden Meisters.

Die Schlammspringer von Fischbeck: Sven Borkert - Olaf Mundhenke, Karsten Krohn, Michae Söchting, Oliver Böhme, Peter Kaminski, Michael Söchting, Michael Hachmeister, Markus Schwarz, Stefan Pogoda.

0
0
0
s2sdefault