JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern II - BW Salzhemmendorf 1:5 (0:2)


Gjergj VelaAfferde, 14.04.2018. Nachdem das erste Rückrundenspiel gegen die Emmerthaler Kickers abgesagt wurde und die nächste Partie gegen Bodenwerder ohne Wertung verlief (Ergebnis: 1:2), hatten wir jetzt den ersten Härtetest gegen Salzhemmendorf vor uns. Leider verlief die Begegnung nicht so, wie wir es erhofft hatten. Schon gleich nach Anpfiff ließen wir uns viel zu sehr in die Defensive drängen, aus der Abwehr heraus gelang kaum einmal ein konstruktiver Spielaufbau. Über die Flügel lief so gut wie gar nichts und die Mitte blockte Salkzhemmendorf immer geschickt ab. So war es nicht verwunderlich, dass wir zumr Pause bereits mit 0:2 hinten lagen.


Nach dem Wechsel stellte Alvio die Mannschaft etwas um, viel besser wurde es dadurch aber auch nicht. Immerhin kamen wir in Halbzeit 2 wenigstens ein paar Mal bis zum gegnerischen Strafraum durch. Jedoch kassierten wir Tor um Tor und lagen in der 69. Minute bereits mit 0:5 zurück, ehe Gjegj in der 77. Minute wenigstend der Ehrentreffer zum 1:5 Endstand gelang. Im Rahmen der "Englischen Wochen" müssen wir bereits am Mittwoch wieder im Pokal gegen TUSPO Bad Münder ran. Wenn uns da nicht eine deutliche Leistungssteigerung gelingt, werden wir bereits in der zweiten Runde ausscheiden.

Tor: Badda; Abwehr: Carlos, Sebastian, Jannik, Justus, Lyon, Gjergj(1 Tor), Hezni; Mittelfeld: Maxi, Serdal, Niklas, Tom; Sturm: Tamer, Max, Kamil.

0
0
0
s2sdefault