JSG Afferde/Hilligsfeld/Tündern - TUSPO Bad Münder 3:1 (0:1)

Afferde, 02.05.2018. DaJannik Flügels heutige Punktspiel gegen Bad Münder könnte eine Fortsetzung des Pokalspiels sein.Serdal Aydin Damals gewannen wir 7:5 im Elfmeterschießen. Die Jungs hatten die Partie absolut im Griff die Abwehr um die Innenverteidiger Hannes und Maxi lies so gut wie nichts zu. Auch im Mittelfeld hatten wir die Hoheit, Serdal und Jannik verteilten geschickt die Bälle.


Lediglich Tore wollten nicht fallen. Und so kam es (mal wieder), dass aus dem Nichts heraus kurz vor der Pause das 0:1 fiel. In der zweiten Halbzeit wurde kräftig rotiert, auch aus der "C"
bekamen wir Unterstützung durch Lyon Stange - vielen Dank, hast ein gutes Spiel gemacht.  "Und wenn schon nicht spielerisch, dann eben mit Gewalt" dachte sich Max und knallte den Ball in der 50. Minute aus 16 Metern unhaltbar links unten in die Maschen. Jetzt war wohl der Knoten geplatzt, nach Kamils Abstauber in der 69. Minute war es erneut Max, der in der Nachspielzeit auf 3:1 erhöhte. Jetzt haben wir erst einmal Pause, die nächste Partie findet erst am 16.05. an selber Wirkungsstätte gegen Aerzen statt.

Tor: Badda; Abwehr: Hannes, Maxi, Niklas, Hezni, Carlos; Mittelfeld: Serdal, Lyon, Jannik, Jan, Gjergj, Tamer; Sturm: Max (2 Tore), Kamil(1 Tor)

0
0
0
s2sdefault