JSG Deister-Süntel-United - JSG Hameln-Land2 0:0

Noah RohloffRamushi ArberBeber-Rohrsen, 15.09.2018. Es war kein wirklich schönes Spiel, auch wenn unsere Abwehr kaum einmal in Gefahr geriet. Dafür waren die Platzverhältnisse alles andere als optimal. Der Gegner hat alles richtig gemacht: aufgrund von Verletzungen im Offensivbereich war DSU nur auf Verteidigung und ggf. schnelle Konter eingestellt. Damit kamen unsere Jungs überhaupt nicht zurecht. Aber das Ärgerlichste - vor allem für die Außenstehenden - war die fehlende Konzentration und mangelhafte Einstellung einiger Spieler an diesem Spieltag.

Eine gelbe Karte wegen Unbeherrschtheit ist absolut nicht akzeptabel. Aber gelbe Karten und Zeitstrafen wegen Meckerei geht überhaupt nicht. Man gewinnt kein Spiel, indem man den Schiedsrichter angeht, sondern die Löcher in der gegnerischen Abwehr sucht und aufreißt! Einziger Lichtblick in dieser Partie war die konzentrierte und konsequente Abwehrarbeit, dabei fielen vor allem Noah und Arber auf. Am kommenden Samstag wird das sicher - hoffentlich - wieder ein anderes Spiel, Gegner ist dann Flegessen.

Tor: Jan M; Abwehr: Arber, Philip, Hezni, Ahmet, Noah; Mittelfeld: Basti, Fergan, Blenton, Tamer; Sturm: Kerem G, Alban, Serdal. Sebastian musste leider verletzt auf der Bank pausieren.

0
0
0
s2sdefault