ESV Eintracht Hameln - JSG Hameln-Land IV 1:8 (1:3)

Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel konnte die E4 am 22.09. die Tabellenspitze in der ersten Staffel erobern. Am Tönebönplatz empfing der Gruppenletzte die Jungs aus Hilligsfeld. Neben Florian musste dieses Mal auch Rodrigo aus der D3 aushelfen.

Zwar schoss Doganay nach Zuspiel von Florian das erste Tor im Spiel, aber die Eintracht hielt gut dagegen. Joey konnte einen gefährlichen Angriff der Gastgeber noch abwehren, war beim Nachschuss aber chancenlos. Der Ausgleich war verdient. Die E4 wurde nun kontinuierlich besser. Erst erhöhte Rodrigo von Rechtsaußen auf 1:2. Etwas später bediente Fynn Erwin, der zum Halbzeitstand von 1:3 traf.
Sicher war die E4 aber noch nicht. In der zweiten Halbzeit musste deutlich mehr kommen. Und es kam mehr. Erwin, Florian und Lennard brachen mit ihren Toren der Eintracht das Genick. Nun dominierten die Gäste das Geschehen. Florian und Erwin setzten die Schlusspunkte.
Das Spiel war gekennzeichnet von sehr vielen Fehlpässen, was aber auch an dem miserablen Platz lag. Die Eintracht war ein schwer zu spielender Gegner. Unverständlich, warum sie auf dem letzten Platz der Tabelle stehen. Für die E4 hat das Ergebnis gereicht, um erst mal den ersten Platz zu besetzten. Am kommenden Donnerstag ist United zu Gast in Hilligsfeld. Das wird eine ganz andere Herausforderung.

Mit dabei waren:
Joey (Torwart), Christian, Finn Ole, Fynn, Erwin (3 Tore), Ali, Rodrigo (1 Tor) Doganay (1 Tor), Florian (2 Tore), Lennard (1 Tor)

0
0
0
s2sdefault