JSG Hemeringen/Halvestorf/TC HM II – JSG Hameln-Land II: 0:7 (0:3)

Hemeringen 20.10.2018: Einen ungefährdeten Auswärtssieg landete unsere Mannschaft am Samstag Nachmittag auf der schmucken Sportanlage in Hemeringen. Getreu dem Motto „ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss“ zeigte die JSG „Zwo“ eine eher durchwachsene Leitung. Aus der spielerischen Überlegenheit und gefühlten 80% Ballbesitz wurde leider zu wenig gemacht. Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt bzw. leichtfertig und überhastet abgeschlossen. Vermutlich hat man den Gegner auch etwas auf die leichte Schulter genommen. Das ist aber Jammern auf  hohem Niveau. Am Ende steht ein auch in dieser Höhe verdienter Erfolg. Nennenswerte Torchancen für die Heimelf wurden kaum zugelassen. Ein gutes Debüt als Linksverteidiger zeigte Tizian Kostros. Weiter so Jungs und Mädel!

 

Tore: 0:1 (10. Min.) Nico Buchwald, 0:2 (24. Min.) Jakob Jordan, 0:3 (27. Min.) Max Beckmann, 0:4 (43. Min.) Max Beckmann, 0:5 (57. Min.) Jakob Sujka, 0:6 (61. Min.) Gianluca Rebic, 0:7 (65. Min.) Max Beckmann

Für die JSG aktiv: Leon Marschner, Tizian Kostros, Johannes Borgwardt, Marvin Kolano, Beeke Hensel, Nico Buchwald, Vinzenzo Bartolillo, Gianluca Rebic, Jakob Jordan, Julius Placidus, Michel Knese, Jakob Sujka, Paul Förster, Max Beckmann, Selim Malak

0
0
0
s2sdefault