Mit Rumpfkader jeweils auf Platz 3 der Tabelle

HKM BWBodenwerder, 02.02.2019. Für die Futsal-HKM der Kreise Holzminden/Hameln wurde die A2 in zwei annähernd gleichwertige Hallenmannschaften (hier H2 und H3) aufgeteilt. Beide mussten nacheinander an diesem Wochenende in der Vor/Halbfinalrunde in Bodenwerder antreten.Leider ist der Gesamtkader aufgrund vieler persönlicher, krankheitsbedingter und sonstiger(!) Ausfälle auf lediglich 12 Spieler zusammengeschrumpft.



Die H2 konnte somit nur mit einem Auswechselspieler antreten, die H3 dank Unterstützung im Tor durch Utku Caka von der B1 wenigstens mit zwei Auswechslern auflaufen. Von daher war nicht zwingend mit allzu starken Ergebnissen bzw. dem Weiterkommen zu rechnen.

Letzlich schaffte die H2 den Sprung auf den dritten Platz durch 2 Siege gegen Bodenwerder (3:0) und Lenne (1:0) bei 3 Niederlagen gegen DSU, Holzminden und Bevern (je 0:1).
Im Tor: Serdal, Feldspieler: Philip, Fergan, Sebastian, Maxi, Selam. Als Torschützen wurden hier geführt: Fergan (FE), Selam (2x) und Sebastian.

Die H3 kam ebenfalls auf den dritten Platz durch den Sieg gegen Holzminden (3:0) 3 Unentschieden gegen SG Wesertal (0:0), Bodenwerder (2:2) und Hehlen (2:2) bei einer Niederlage gegen Bisperode mit 0:1.
Im Tor: Utku, Feldspieler: Arber, Tamer, Ahmet, Jan K, Kerem G, Hezni. Torschützen für die H3: Ahmet (3x), Kerem G und Tamer mit je 2 Treffern. "Man of the match" war Utku, der gegen Hehlen den entscheidenden 10m-Strafstoß abwehren konnte.

Die Finalrunde findet am 24.02. in Delligsen statt mit Spielen gegen DSU, SG Wesertal, Hehlen, Bevern, Bisperode und Holzminden.

0
0
0
s2sdefault