TBH (und JSG) schafft ersten Bezirksaufstieg seit 1994!

Foto Meistershirts beschnittenBevern, 16.06.2019: Ein Vierteljahrhundert nach dem letzten Aufstieg einer Hilligsfelder (Herrenmannschaft) ist es geschafft: Hilligsfeld und die (JSG) stellt (mehrheitlich) wieder ein Bezirksteam!

Am Sonntagmorgen um 11.00 Uhr mussten Kapitän Luca Kleine & Co. beim Relegationsturnier der drei Kreismeister aus Hildesheim, Holzminden und Hameln-Pyrmont im schmucken Burgbergstadion zu Bevern zunächst gegen den körperlich enorm starken Hildesheimer Meister JFV Süd 2014 antreten und standen beim 0:2 auf verlorenem Posten.

 

Die Domstädter waren in den meisten Belangen körperlich einfach überlegen und spielten überdies auch einen guten Ball und gewannen deswegen auch vollauf verdient.

Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber vom MTV Bevern ging es nun um alles. Die Beveraner hatten zu diesem Zeitpunkt 50 Minuten weniger in den Beinen und unsere JSG musste zunächst erst wieder einiges investieren, um nach 30 zwischenzeitlicher Minuten Pause auf Touren zu kommen. Letztlich war es "enfant terrible" Alperen, der nach gut 15 Minuten den Bann brach und zum 1:0 einlupfte. Nach schönem Pass des eingewechselten Till legte "Alpie" dann in der Mitte der zweiten Halbzeit noch einen nach und der Drops war gelutscht. Denn das Reglement schrieb vor: Bei Punktgleichheit würde zuerst der direkte Vergleich zählen. Der Aufstieg in den Bezirk war perfekt. Damit hat unsere C1 den "Betriebsunfall" des unglücklichen Abstiegs des 2004er und 2003er JSG-Jahrgangs im letzten Jahres genauso auftragsgemäß wie bravourös wieder ausgebügelt! Glückwunsch an alle Beteiligten und Verantwortlichen!

Dieser 16. Juni 2019 könnte bei genauerer Betrachtung ein fast schon historischer Punkt in der Vereinsgeschichte des Turnerbundes werden: Denn schlappe 25 Jahre, nachdem anno 1994 einige dem TBH noch immer in vielfältigen Funktionen verbundene Alt-Ikonen wie Sven Borkert, die Schrader-Brüder, Dirk Pütger, Andreas Flade oder C1-Architekt Michael Söchting den letzten Auftsieg in den Fußballbezirk realisierten, wird in Hilligsfeld ab dem Spätsommer wieder Bezirksfußball angeboten werden können.

Noch schöner und beachtlicher für unseren Traditionsverein von der Hamel: Trotz Firmierung als JSG Hameln-Land und auch stets wachsender Identifikation mit dieser Vereinigung: Immerhin 18 von 20 Spielern des aktuellen Aufstiegskaders sind MItglieder des TBH. Sportlich mindestens genauso beachtlich: 16 von 20 Spielern gehören dem jüngeren 2005er und sogar 2006er Geburtsjahrgang an. Zusammen mit 4 wichtigen Gerüstspielern des Jahrganges 2004 bildete unsere U15 in diesem Jahr einen kompakten sportlichen unn menschlichen Verbund, der nur schwer zu bezwingen war.

Komplett perfekt wird das aktuelle Hilligsfelder Fußballglück bei den C-Jugendlichen übrigens definitiv am kommenden Freitagabend (21.06., 18.00 Uhr): Dann nämlich stehen im Kreispokalfinale in Beber unsere C1 und die C2 in einem reinen Bruderduell  gegenüber, so dass der Kreispokalsieger 2018/2019 in jedem Fall JSG Hameln Land heißen wird. Was für eine Saison!...

Foto Meistershirts beschnitten

0
0
0
s2sdefault