ah3:3 im Spitzenspiel

Reher, 23.10.2018. Am Dienstagabend haben sich unsere Super-Senioren beim starken Tabellenzweiten in Reher passabel geschlagen. Durch Tore von "Hobel" Weiner, "Pogo" Pogoda und "Hacko" Hachmeister gelang es am Grießebach immerhin dreimal, einen Rückstand wettzumachen. Damit rangiert der letztjährige Staffelmeister weiter einen Punkt vor den sympathischen Verfolgern aus dem Südwestkreis. Das Zitat des Tages kommt diesmal von TBH-Vize Dirk "Pütti" Pütger: "Wenn Fangnix, Verteidigenix und Treffnix einen besseren Tag gehabt hätten, dann wäre vielleicht mehr drin gewesen..."


Die nächste Möglichkeit, es noch besser zu machen, bietet sich den grenzdebilen Galliern von der Hamel schon am kommenden Samstag (27.10.) um 17.00 Uhr bei der SG Grohnde/Amelgatzen: Am Grohnder Patweg wollen Borkert & Co. den Nimbus der Unschlagbarkeit wahren und weiterhin die Tabellenführung halten.    

0
0
0
s2sdefault