Altliga erstmals an der Spitze!

ah01.11.2019: SG Nettelrede/Eimbeckhausen - TBH: 2:5 (0:3)

Nettelrede, 01.11.2019. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit grüßt unsere fußballerische Geriatrie-Abteilung von der Spitze der Kreisligatabelle! Grund dafür ist der Auswärtssieg beim TBH-Angstgegner Nettelrede.

Gerüchten zur Folge soll die Partie nach früher und und klarer Pausenführung relativ ungefährdet nach Hause geschaukelt worden sein. Aber das waren wohl auch nur die realitätsfernen Verlautbarungen verwirrter alter Manner, die gerne noch einmal im Leben Ernst genommen werden würden. Ebenso wie die wohl nicht nur freudetrunkene Aussage aus dem Mannschaftskreis, Herr Pogoda hätte ausnahmsweise einmal gut in der Defensive gearbeitet. Kenner der Materie wissen natürlich, dass dies gar nicht möglich ist und das Spiel bis zum Ende auf des Messers Schneide gewesen sein wird und keine 10 Minuten länger hätte dauern dürfen, um nicht wieder eine peinliche Pleite wie anno dazumal beim historischen 5:6 nach 5:0-Führung einzustreichen.

Jetzt auf dem Olymp der Liga angekommen: Tswenn Borkert (C) - Munna Mundhenke (1 Tor), Pütti Pütger, Pit Kaminski (3), Till (Schweiger) Krohn, Pogo Pogoda,  Hacko Hachmeister (1), Marko Weidlich, Schruddel Schrader, Bomber Werner

0
0
0
s2sdefault