Hilligsfelder Schrumpel-Quanten nur Vorletzter in Coppenbrügge

ah

Coppenbrügge 31.01.2020. Wenig ruhmreich vertrat unsere Silberrücken-Horde unseren Turnberbund beim Altliga-Turnier des MTV Coppenbrügge am Freitagabend. Wenn man bei ähnlichen Veranstaltungen in den Vorjahren zumeist noch das Titel-Doppelpack des Punkt- und Tresenbesten einfahren konnte, ging die böse ersatzgeschwächte Rumpftruppe des TBH diesmal fast völlig leer aus. Beim 3:3 zum Auftakt gegen Afferde und beim 3:4 gegen die Gastgeber hätte man sich vielleicht einen gelernten Keeper zwischen den Pfosten gewünscht, aber der sich opfernde Aushilfsfänger Marko nahm erst ab Spiel 3 so richtig am Turniergeschehen teil. Hier hätten unsere Schimmel-Schergen gegen Bisperode dann auch ruhig mal die eine oder andere des knappen Dutzend Chancen reinmachen und die Partie für sich entscheiden können. Aber "Möbel-Heinrich" alias "Borste" Leweke  - derartig beherzt und durchschlagskräftig den langjährigen Szene-Begleitern eigentlich eher aus vergangenen legendären Eingangs-Hauereien in Jo's Biersalon oder dem Big Pi in Erinnerung - im Gehäuse des TSV hatte da massiv etwas gegen.

Endstand 1:3. Da auch die zwischenzeitlich anberaumte lokalörtliche Betäubung aus dem Hause Gilde nicht die erhoffte Wirklung brachte, setzte es die nächste Schlappe beim verdienten 3:9 gegen die Roadrunner vom FC Ith. Erst zum Turnierausklang gelang Schwarz, Klingen & Co. der einzige Tagessieg beim 3:2 gegen die Ehemaligen des SV Remte. Immerhin die Ehre gerettet...

Die ältestsen Rocker der Stadt am Freitagabend: Marko Weidlich - Michael Söchting, Urim Ferati, Karsten Krohn, Lutz Klingen, Michael Hachmeister, Markus Schwarz

0
0
0
s2sdefault