Eintracht Afferde III - TB Hilligsfeld II 3:5 (2:2).

Im Derby bei Afferdes Drittvertretung fuhr die Zweite Herren am Sonntag im zweiten Anlauf den ersten Saisondreier ein. Auf dem Afferder Kunstrasen war das Niveau von Anfang an überschaubar, mit leichten Vorteilen für Kapitän Pascal Krüger & Co. Dennoch ging Afferde durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Zu Pause stand es nach den Hilligsfelder Toren durch Bastian Hensel sowie Marcel Loch 1:1, bevor im zweiten Durchgang Manuel Demuth und Anthony Chis für eine 4:2-Führung sorgten. Diese wurde aber aufgrund fahrlässiger Chancenverwertung nicht ausegebaut, so dass man nach dem 3:4-Anschluss der Eintracht noch ein Mal zittern musste. Christy Lowa machte mit seinem Tor in der Nachspielzeit den 5:3-Auswärtssieg perfekt.

0
0
0
s2sdefault