Bad Münder, 9. & 10.2.19 Am Wochenende stand die 150. Schüler- und Jugendrangliste des Tischtennis-Kreisverbandes an. Wie viele Nachwuchstalente des Landkreises machten sich auch die Hilligsfelder TT-Kids auf den Weg in die Kurstadt am Deister um Erfolgserlebnisse und Erfahrung zu sammeln. In der jüngsten Altersklasse, der B-Schüler/-innen, haben Greta Pütger, Alessandro Hermann, Lenn Henze und Ebbe Hensel ihren Anmeldebogen abgegeben. Zum sonntägigen Spieltag der älteren A-Schüler/-innen hat Annabel Meyer ihren Turnbeutel gepackt und damit das Quintett vervollständigt.

Die gute Vorbereitung des Ausrichters Tuspo Bad Münder hat keine Wünsche offen gelassen, sodass jeder Spieler nach IMG 20190209 WA0005vorangehender Einspielphase gespannt die Gruppeneinteilung verfolgte. In Gruppen mit 5 bis 7 Spielern wurde dann im Jeder-gegen-jeden-Modus die Spielstärke innerhalb der Gruppe gemessen. Alle TBHler konnten trotz ihrer vergleichsweise geringen Erfahrung tolle Erfolge feiern, sodass viele Punkte, Sätze und auch Siege von den mitgereisten Betreuern und Eltern bejubelt werden konnten. Durch die tollen Tagesleistungen wurde bereits im Turnierverlauf deutlich, dass für den TBH sogar Podestplätze in greifbarer Nähe schienen. Zur großen Freude aller Turnerbundvertreter konnten  Greta und Alessandro einen dritten Platz erreichen und Lenn sogar eine Stufe höher steigen und den zweiten Platz für sich verbuchen. Dazu kamen die tollen Auftritte von Annabel und Ebbe, die sich in ihren sehr stark besetzten Gruppen mehr als beachtlich verkauften. Im Anschluss sind Trainer und Spieler berechtigterweise mit guten Gefühlen von der Spielstätte nach Hause gefahren und genießen ihre kurze Pause. Bereits morgen, wie an jedem Montag um 17 Uhr, wartet die so wichtige Trainingsarbeit in der Sporthalle Hilligsfeld auf alle Beteiligten.

(Bild: Lenn Henze mit Urkunde) 

0
0
0
s2sdefault