Spannend, spannender am Spannendstensten -  und ein Zehbruch!...

...das sind wohl die treffenden Worte für den Krimi zwischen unserer ersten  Mannschaft und den TSV Hachmühlen, der nach vier Stunden Matchdauer und einem klasse Schmetterball durch Benny Popp um Mitternacht beendet worden ist. Aber von Anfang an. Eine Stunde vor Spielbeginn kam die Nachricht, dass sich unsere Nr. 1 , Sascha Behrens den Zeh gebrochen hat. Trotz erheblicher Schmerzen stellte er sich iin den Dienst der Mannschaft und es gelang ihm  - unter starken  Schmerzen - einen wichtigen Sieg zum wichtigen 8:8 Unentschieden bei zu tragen.

Gegen einen brutal starken TSV Hachmühlen lag man während der gesamten Spieldauer zurück und konnte erstmals mit dem Sieg unseres starken Abschlussdoppels Henze/Popp ausgleichen und so den glücklichen aber nicht unverdienten Punkt feiern. Die Punkte für den TBH holten Henze/Popp 2 , Henze 2, Behrens 1 , Popp 1 , Pusch 1 und Dannat 1.

Am Freitag um 20 Uhr kommt es nun zum ersten Heimspiel. Gegner ist der TSV Fuhlen.

0
0
0
s2sdefault