ttDoppelstärke führt die TBH Jungs auf den 2 Tabellenplatz

Mit einer unglaublichen Doppelstärke von Henze/Popp , Behrens /Dannat und Pusch/Sievert wurden am Wochenende sieben von sieben möglichen Doppelpunkten eingefahren und bescherten unserer TBH Sechs 3:1 Punkte an ihrem Doppelspieltag.

Am Freitag gegen den VfL Hameln lag man nach den drei Eingangsdoppel schnell mit 3:0 in Führung und alles sah nach einem klaren Sieg aus. Doch es kam anders. Ein Einzel nach dem Anderen ging verloren und als der VfL Hameln dann auf 8 zu 5 davon zog, war die erste Saisonniederlage so gut wie sicher. Doch das untere Paarkreuz mit den starken Olaf Dannat und Michael Sievert gewannen ihre Spiele, so dass sie unserem Abschlussdoppel Olli Henze und Benny Popp die Möglichkeit gaben, doch noch auszugleichen. Mit einem nun stark aufspielenden Benny Popp (verlor vorher beide Einzelspiele) wurde das VfL Doppel mit 3 zu 0 Sätzen nach Hause geschickt und die TBH Jungs konnten ein nicht mehr für möglich gehaltenes 8:8 Unentschieden gegen einen starken Gegner feiern.

Am Sonntag durfte man dann die SSG Halvestorf/Herkendorf begrüßen. Ein Gegner gegen den man in den letzten Jahren nie gewinnen konnte. Doch diesmal wurde die SSG nach einem brutal starken 9:1 auf ihre „Alm“ zurück geschickt. Lohn dieses anstrengenden Wochenendes ist der zweite Tabellenplatz in der 1 Bezirksklasse Hannover.

Am kommenden Freitag kommt es nun zum absoluten Spitzenspiel gegen den haushohen Meisterschaftsfavoriten und ungeschlagenen Tabellenführer die Spielgemeinschaft HSC Tündern/SC Börry. Das Spiel beginnt um 20 Uhr in der Halle des Viktoria Luise Gymnasiums.

Für den TBH im Einsatz und erfolgreich: Sascha Behrens ( 3 Siege) , Olli Henze ( 2S), Benjamin Popp (1S), Andre Pusch (1S), Olaf Dannat (2S) und Michael Sievert (1S) sowie die starken Doppel Henze /Popp (3S), Behrens / Dannat (2S) und Pusch / Sievert (2S)

 

0
0
0
s2sdefault