Die C1 Junioren von Hameln-Land kamen am Sonntag nicht über ein Unentschieden hinweg. Doch dieser Punkt war im Laufe des Spiels kaum vorherzusehen. Die Gäste aus Himmelsthuer spielten eine starke erste Hälfte. Das Team, um Axel Lehnhoff und Nico Scholz, konnten sich glücklich schätzen nur mit einem 0:1 Rückstand in die Pause zu gehen. Die Gastgeber waren zu fehleranfällig in der Defensive und können sich bei ihrem Schlussmann Kian Mispagel bedanken, der einige Aktion der Gäste abwehrte. In der zweiten Halbzeit versuchte Hameln Land besser ins Spiel zu kommen. Felix Maedchen erzielte durch einen kuriosen Freistoß den zwischenzeitlichen Ausgleich. In der 61. Minute gerieten sie allerdings wieder in Rückstand. An diesem Tag sollte das Glück bei den Gastgebern liegen und so gelang Jannik Stolpe in der letzten Minute noch der Ausgleich zum 2:2 entstand. Für das nächste Spiel müssen sich die Hamelner dennoch steigern, denn sie reisen zum Tabellenführer Holzminden.

0
0
0
s2sdefault