tt  frohes fest 0029

Mit dem Sprichwort „Neue Besen kehren gut“ kann man wohl den Versuch bezeichnen, eine eingefahrene und offenbar nicht mehr sonderlich gewünschte Routine zu verändern, und zum Erfolg zu führen. Das bewies die hervorragende Beteiligung an der diesjährigen Weihnachtsfeier der Hilligsfelder Tischtennissparte. Nahezu 40 aktive und passive Mitglieder sowie ihre Familien, inklusive Unterstützer und Freunde der Abteilung, sorgten für einen passenden Rahmen dieser Veranstaltung.

 

Nachdem man sich bei letzten Spartenversammlung darauf geeinigt hatte, die Weihnachtsfeier nicht wieder wie ein dröges Arbeitsessen mit anschließendem „Wichteln“ abzuhalten, wurden schon während der Versammlung Vorschläge für eine Art kleinen „Open Air“ Weihnachtsmarkt an der Grillbude gesammelt und der Termin mit Bedacht kurz vor dem eigentlichen Weihnachtsfest bestimmt.

Und der Plan, man höre und staune, ging auf. Heizpilz und Lagerfeuer, sowie eine anständige Dämmung der Grillbude mit Planen, sorgten dafür das Groß und Klein, diese vorwiegend am wärmenden Holzfeuer mit dem Grillen von Marchmellows beschäftigt, bis weit in den späten Abend in besinnlicher und geselliger Muckelichkeit den Abend verbrachten.

Laut Cheforganisator und Spartenleiter Friedhelm Nolte wurden nach der Sonntäglichen Inventur mehr als 40 Portionen Erbsen und Gulaschsuppe, 60 Würstchen, 18 Liter Glühwein und diverse Warme und Kalte Getränke verzehrt, wobei Weihnachtsbier sogar noch nachgeordert werden mußte.

Fazit: Gerne im nächsten Jahr wieder, vielleicht mit einer zusätzlichen Attraktion. Vorschläge nimmt Friedhelm sicher mit Begeisterung entgegen.

Frohe Weihnachten ein und Gesundes und Erfolgreiches Jahr 2018, wünscht die TBH-Tischtennisabteilung!