Samstag Triple-Spieltag in Hilligsfeld

Am kommenden Samstag um 14:30 Uhr trifft TB Hilligsfeld auf TSV Germania Reher.

Weiter spielen um 16:15 spielt unser 3. Herren gegen TSV Lüntdorf und um 18.00 die 2. Herren gegen SG Flegessen/Süntel 2.

Am letzten Sonntag holte unsere 1. Herren drei Punkte gegen SSG Marienau (2:1). Letzte Woche gewann TSV Germania Reher gegen den SG Hajen/Latferde II mit 6:3. Somit nimmt TSV Germania Reher mit acht Punkten den siebten Tabellenplatz ein.

TB Hilligsfeld nimmt mit der maximalen Ausbeute von zwölf Zählern momentan den zweiten Platz der Tabelle ein.

TSV Germania Reher verbuchte zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Mehr als drei Tore pro Spiel musste das Team von Chris Hubel im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: TB Hilligsfeld kassierte insgesamt gerade einmal anderthalb Gegentreffer pro Begegnung. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Derbytime an der Hamel !

Hilligsfeld, 30.08.2022: Am morgigen Abend empfängt unsere 1. Herren die SG Flegessen/Süntel zum Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse.

Tischtennis Jugend feiert Saisonschluss mit Vereinsmeisterschaft

Tischtennis Jugend krönt Vereinsmeister 2022

Eine weitere Saison wurde im Jugendbereich Tischtennis mit dem Einstieg in die Sommerpause abgeschlossen. Traditionell wurde auch in dieser Saison wieder der vereinsbeste Tischtennisspieler gesucht. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ ging es für alle Heranwachsenden dann um die Wurst. An insgesamt drei Montagen verlangten die vielen spannenden Spiele den zehn aktiven Teilnehmern alles ab und mündeten in einer eng gestaffelten Ergebnistabelle.
Besonders spannend wurde es auf dem Treppchen. Auf den Plätzen 1 und 2 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches erst am letzten Spieltag entschieden wurde. Beide Kontrahenten gewannen neun ihrer zehn Spiele. Den entscheidenden Unterschied machte daher das Satzverhältnis. Mit insgesamt 28:6 Sätzen setzte sich Alessandro Herrmann gegenüber Lenn Henze durch und darf sich nun erstmalig Vereinsmeister vom Turnerbund Hilligsfeld in der Sparte Tischtennisjugend nennen. Nicht weniger beeindruckend ist die Leistung von Lenn Henze, der verantwortlich für Alessandro´s einzige Niederlage zeichnet und mit 28:13 Sätzen den zweiten Platz belegt. Mit insgesamt auch nur sieben verlorenen Sätzen und einer Spielbilanz von 8 gewonnenen zu 2 verlorenen Spielen sicherte sich Jessica Schottel gleichermaßen eindrucksvoll den Pokal der Drittplatzierten.
Auf den weiteren Plätzen folgten Ebbe Hensel (Platz 4), Greta Pütger (Platz 5), Hannah Schulze (Platz 6), Annabel Meyer (Platz 7), Paula Borkert (Platz 8), Cecil Herrmann (Platz 9) und Tim Meyer (Platz 10). Die Tatsache, dass kein Spieler die Vereinsmeisterschaft ohne Sieg beendete, zeugt laut der Einschätzung des Trainerteams für die hohe Leistungsdichte im Teilnehmerfeld. Sehr erfreulich an der Vereinsmeisterschaft war zudem, dass wir mit Maja Lehmann eine weitere interessierte Jugendliche für den Spielbetrieb gewinnen konnten. Vielleicht auch die Erfahrungen im Kontext dieser Wettbewerbe waren für Maja Antrieb genug in den Verein einzutreten. Damit ist ihr die Startberechtigung im kommenden Jahr sicher.
Mit diesen tollen Ergebnissen und anstehender Sommerpläne freuen sich nun alle auf die Spielpause, um dann im Laufe des Augustes wieder in den Trainingsbetrieb einzusteigen.

TT-Vereinmeisterschaft 2022

Bei der vor kurzem ausgerichteten Vereinsmeisterschaft im Seniorenbereich der Tischtennissparte ,sicherte sich in einem hochklassigen Finale Sascha Behrens gegen Lucas Haferburg den Vereinsmeistertitel 2022.

Spartenleiter Friedhelm Nolte (l.) und Vereinsmeister Sacha Behrens

 

2G+ bei Nutzung von Sportanlagen in geschlossenen Räumen, sowie die jeweiligen Duschen und Umkleideräumen !

Neue Allgemeinverfügung des Landkreises

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat mit der heutigen Allgemeinverfügung festgestellt, dass ab dem 01.12.2021 die Warnstufe 2 für den Landkreis Hameln-Pyrmont gilt.

Dies hat nach der Nds. Corona-Verordnung weitere Einschränkungen zur Folge.

Für den Sportbetrieb bedeutet das, dass die Nutzung von Sportanlagen in geschlossenen Räumen, sowie die jeweiligen Duschen und Umkleiden, nur noch unter „2Gplus“ erfolgen darf.

„2Gplus“ bedeutet, dass der Zutritt nur noch mit einem Impfnachweis oder einem Genesenennachweis und zusätzlich einem Nachweis über eine negative Testung erfolgen darf.

Die Testung kann durch einem PCR-Test (48 Stunden gültig), einem PoC-Antigen-Test (Testzentrum, 24 Stunden gültig) oder einem Test zur Eigenanwendung erfolgen. Der Test zur Eigenanwendung muss vor Betreten der Einrichtung und unter Aufsicht durchgeführt werden.

Daneben gilt in allen Bereichen grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (ab 14 Jahre).

Darüber hinaus gilt auf den Sportanlagen unter freien Himmel „2G“.

Bitte leiten Sie diese Information an alle Personen weiter. Vielen Dank.

Für Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Mareike Burose

Stadt Hameln | Der Oberbürgermeister

Abteilung 62 Schulen und Sport | Sachbearbeitung