22.05. JSG Flegessen-S I - JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern III 3:4 (1:1) n.E.

D3 LogoDas war nichts für schwache Nerven: In Flegessen entwickelte sich das Viertelfinale zu einem wahren Pokalkrimi. Beide Mannschaften kämpften von der ersten Sekunde an um jeden Ball und wollten unbedingt ins Halbfinale des Kreispokales einziehen. Die Gastgeber hatten eher eine defensivere Taktik gewählt und kamen immer wieder durch Konter gefährlich nach vorne. Die Gäste aus Hilligsfeld hatten zwar mehr Ballbesitz und auch mehrere Chancen, trotzdem ging Flegessen nach einem verwandeltem Handneunmeter Mitte der ersten Hälfte in Führung. Erst mit dem Halbzeitpfiff konnte Rico Schwarz zum umjubelten Ausgleich treffen, als er aus kurzer Distanz den Ball über die Linie drücken konnte. In der zweiten Hälfte legten die Hilligsfelder noch eine Schippe drauf und erspielten sich eine Chance nach der anderen. Ein Tor sollte trotz der ganzen Bemühungen allerdings nicht mehr fallen. Und so kam es, wie es kommen musste: Das 9m-Schießen musste eine Entscheidung bringen. Und dieses 9m-Schießen hatte es in sich. Erst nach Schütze Nummer 5 war es entschieden und die Hilligsfelder jubelten. Vorher hatten beide Mannschaften bereits Matchbälle, die aber nicht genutzt wurden. Zum Matchwinner wurde Torwart Kian Mispagel, der gleich drei (!) Neunmeter halten konnte. Eine weitere Bestätigung, dass er sich seit seinem Wechsel im Winter immer weiter entwickelt und nicht umsonst ebenfalls im Stützpunkt spielt. Insgesamt war es ein verdienter Erfolg, auch wenn im Neunmeterschießen immer auch etwas Glück gehört. Erneut war es eine sehr gute Mannschaftsleistung.

Im Halbfinale: Kian Mispagel, Jan Ole Kix, Kimi-Liam Howanietz, Felix Maedchen, Jay Ashton, Diar Berisha, Nevio Wojtecki, Denny Scholz, Lucas Klein, Rico Schwarz (1 Tor), Kilian Diedrichs, Jonas Schorich, Bennet Walter, Bartosz Palm

 

0
0
0
s2sdefault

Klein Berkel bis zur Halbzeit vor der Überraschung/3 Tore von den Power-Mädels!

Der Meisterpokal

22.05.2018: JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern I - TSV Klein Berkel/W. I: 4:2 (1:2)

D1 Logo

Bis zur Halbzeit konnten die gut verteidigenden und sich immer wieder geschickt aus der Umklammerung lösenden Gäste von der Humme von der großen Überraschung beim frischgebackenen Kreismeister träumen. Doch der weiterhin starke Kapitän Luca stellte mit seinem Kopfball 3 Minuten nach dem Seitenwechsel die Uhren wieder auf Null. Als Emelie mit strammem Rechtsschuß 5 Minuten später die erstmalige Führung erzielte, war die Vorentscheidung gefallen. Joannas Schlusspunkt zum 4:2 knappe 5 Zeigerumdrehungen vor Ende brachte dann die endgültige Entscheidung. Lange Zeit aber taten sich die ohne die verletzten Stützpunktspieler Mika, Tolga und Tim und die verhinderten David Leon und Abdin angetretenen 2005er schwerer als nötig, weil sie zu statisch, überhastet und ideenlos spielten.

0
0
0
s2sdefault

Kleine Europatour / D1 überzeugt beim Klauenberg-Cup in Döhren und Hemmingen / JSG schließt Freundschaft mit Wisla

D1 Logo

Döhren/Hemmingen/Hilligsfeld, 18.-20.05.2018. Großartige neue sportliche Erfahrungen konnten unsere 2005er der D1 im Rahmen des vorzüglich organisierten 2. Klauenberg-Cup des SC Hemmingen/Westerfeld und der Spvgg. Niedersachsen Döhren im Zusammentreffen von 38 hervorragenden Jugendteams aus 9 Nationen sammeln. Innerhalb von  Tagen gab es die sportliche Begegnung mit Teams aus Finnland, den Niederlanden, Polen und Norwegen, 2 deutschen Nachwuchsleistungszentren und vielen weiteren nationalen Klassteams.  Neue zwischenmenschliche Entdeckungen gab es zudem bei der persönlichen Begegnung mit den tollen Gästen des polnischen Vorzeigeclubs Wisla Krakau zu machen.

0
0
0
s2sdefault

Beim Wedemark Masters 2018 am Pfingstsonntag erreichte unsere D3 den siebten Platz. Da zeitgleich einige Kinder für die D1 im Einsatz oder im Urlaub waren, traten Carlo Witkop und Samuel Kedzierski die Reise nach Wedemark mit an. Dabei steigerten sich die Kinder, trotz der langen Wartepausen, von Spiel zu Spiel. So gab es am Anfang 3 0:0 Unentschieden gegen den TSV Bemerode, die JSG Wedemark 1 und den 1. FC Wunstorf. Zum Abschluss der Gruppenphase gab es danach noch 2 Siege zu bejubeln. Erst ein 2:0 gegen den Mellendorfer TV, danach ein 1:0 Sieg gegen die DJK Sparta Langenhagen. Als Gruppenzweiter ging man nun ins Viertelfinale gegen den FC Wennigsen. Bei der 0:1 Niederlage merkte man den Hilligsfeldern langsam die hohen Temperaturen an. Da jede einzelne Platzierung ausgespielt wurde und es aber schon eine Menge Verspätung gab, folgten jetzt noch 2 8m-Schießen. Das erste wurde gegen Wunstorf zwar knapp verloren, dafür gewann man das anschließende 8m-Schießen gegen die JSG Wedemark 2 und fuhr damit mit einem positiven Gefühl wieder nach Hause. Insgesamt war es von allen Kindern eine gute Mannschaftsleistung, in der jeder sein Bestes gab. Nun geht es bereits am heutigen Dienstag mit dem Pokalspiel (Viertelfinale) in Flegessen weiter, wo man versuchen wird, ins Halbfinale einzuziehen.

0
0
0
s2sdefault

17.05. JSG Hilligsfeld/Afferde/Tündern III - TSV Klein Berkel I 1:1 (0:0)

Unsere D3 trennte sich am Donnerstagabend leistungsgerecht mit 1:1 Unentschieden gegen Klein Berkel. Über die gesamten 60 Minuten gesehen war es ein verdienter Punktgewinn für beide Seiten. Es war von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Erst als die Gäste Anfang der zweiten Hälfte in Führung gehen konnten, schaltete unsere D3 einen Gang hoch und ließ nun immer besser den Ball in den eigenen Reihen laufen. Verdienter Maßen schaffte Lucas Klein 4 Minuten vor Schluss noch den umjubelten Ausgleichstreffer. Mehr sollte nicht mehr passieren. Durch diesen Punktgewinn bleibt die D3 weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Nun freuen sich alle Kinder auf das bevorstehende Pfingstwochenende, wo 3 Kids beim Megaturnier der D1 mitspielen dürfen. Der Rest fährt am Pfingstsonntag in die Wedemark, um dort beim Delle & Schramme Masters teilzunehmen.

Dabei: Kian Mispagel, Jan Ole Kix, Jonas Schorich, Felix Maedchen, Diar Berisha, Nevio Wojtecki, Jay Ashton, Denny Scholz, Lucas Klein (1 Tor), Kimi-Liam Howanietz, Bartosz Palm, Rico Schwarz, Kilian Diedrichs, Bennet Glen Walter

0
0
0
s2sdefault

D1 Logo

Drei Pflichtspiele in 3 Tagen:

Hilligsfeld, 21.05.2018. Gleich dreimal muss die D1 diese Woche ran:

 

  • Am morgigen Dienstag um 17.30 in Hilligsfeld gegen Klein Berkel.
  • Am Mittwoch um 18.00 Uhr im Kreispokalviertelfinale in Bad Pyrmont.
  • Am Donnerstag um 18.30 Uhr in Hilligsfeld im Spitzenspiel gegen die D3.

Ein wirklich hartes Programm für den frisch gebackenen Kreismeister, der jetzt zum Saisonende mit seinen Kräften haushalten muss. Ob die kräftezehrende Woche angesihts leicht angespannter Personallage tatsächlich ohne große sportliche Schrammen vonstatten gehen wird, gilt es abzuwarten.

0
0
0
s2sdefault