Bad Pyrmont, 22.09.2018.: JFV Union Bad Pyrmont II - JSG Hameln-Land I: 0:6 (0:5)

Berichterstatter TimBad Pyrmont, 22.09.2018. Eine ansprechende erste Halbzeit und eine zweite zum Vergessen brachten der C1 in der Kreisliga die nächsten Punkte. Dabei konnten diesmal lediglich Luca und Joanna über 70 Minuten voll überzeugen. Für alle anderen eingesetzten Spieler ist im Hinblick auf die nächste Punktspielpartie, das Spitzenspiel in Großenwieden im Oktober noch eine Menge Luft nach oben. Den Spielbericht steuert diesmal Tim Söchting (13) bei:

Wie immer eine Bank: Luca"Hameln-Land brauchte ein paar Minuten, um sich Chancen heraus zu arbeiten und erzielte in der 10. Min. das 1:0 durch Moisés, der durch Ferit mit einem Pass in die Gasse eingesetzt wurde. Die Gäste, die die offensivere Mannschaft waren, erzielten vier weitere Treffer durch Moises (22. Min.), Alper (24. Min), Ferit (25. Min.) und nochmal Moises (30. Min.) in der ersten Halbzeit. Trotz der 5 Tore spielten die Hamelner ohne schlaue Laufwege im Sturm und viel Ballsicherheit und hatten dadurch eine Menge Ballverluste. In der zweiten Halbzeit waren noch weniger Tormöglichkeiten auf beiden Seiten vorhanden und die Gastgeber, die JFV Union Bad Pyrmont II, erzielten fast durch Noah Weisbrod, welcher allein aufs Tor zulief, das 1:5. Er konnte allerdings den Ball nicht im Tor unterbringen. Es war ähnlich wie im 1. Durchgang, nur mit weniger Toren: Wenig Bewegung und kaum Ballsicherheit. Dann aber schoss Diar, der vor kurzem erst eingewechselt wurde, auf Vorlage von Yunus das 6:0 und zwei Minuten später beendete der  fast fehlerfrei pfeifende Schiedsrichter die Partie."

Spitzenreiter mit 66:1 Toren und 24 Punkten aus 8 Spielen: Liam Carlos Stierand - Luca Kleine (C), David Leon Feise, Noel Reckin, Nevio Nico Woitecki, Orkun Yavas, Joanna Vorpahl, Ferit Kelesabdioglu (1 Tor), Diar Berisha (1), Moisés Stoica-Melen, Yunus Emre Günkaya, Alperen Öczelik (1), Mika Vidicek, Till Jürgens

0
0
0
s2sdefault

21.09. JSG Hameln-Land I - JSG Hameln-Land II 0:8 (0:5)

Unsere D2 befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Ohne den ganzen großen Glanz konnte die eigene D1 trotzdem mit 8:0 besiegt werden, da diesmal im Gegensatz zum ersten Spiel vor 5 Wochen die Chancenverwertung deutlich besser war. Die D1 stellte sich nicht nur hinten rein und hatten gerade im ersten Durchgang auch die ein oder andere Chance. Am Ende ging das Ergebnis aber auch in dieser Höhe in Ordnung. So lautet die Bilanz der D2 5 Siege in 5 Spielen. Am kommenden Mittwoch geht es nach Rohden, um sich dort gegen die JSG Großenwieden zu messen, bevor es in die verdiente Herbstferienpause geht.

Diesmal dabei: Kian Mispagel, Felix Maedchen, Bennet Glen Walter, Jonas Schorich, Emelie Klingen (1 Tor), Alessya-Sophie Ruhnow, Jan Ole Kix, Lucas Klein (1), Jaden Sudermann (3), Rico Schwarz, Bartosz Palm (2), Denny Scholz (1), Nenad Tuvic

0
0
0
s2sdefault

Aber C1 bleibt weiter oben

Hilligsfeld, 20.09.2018. JSG Hameln-Land 1 - JSG Fischbeck-Gro/Roh II: 9:1 (4:0)

Berichtet diesmal: NoelAm Donnerstagabend rotierte unsere C1 mal wieder ordentlich durch und kam dennoch zu Saisonsieg Nr 7 im siebten Spiel. "Kopfballungeheuer" Orkun knipste dabei zweimal. Zweistellig wurde es auf dem Hilligsfelder-Holpergeläuf  aber nicht, dazu fehlte es dann doch an ausreichend klarem Kombinationswillen, Positionstreue und Zielstrebigkeit. Und der Handelfmeter vom starken Moisés (Foto unten) kreist ja auch noch in der Umlaufbahn... Seine Eindrücke vom siebten Saisonsieg schildert diesmal Noel Reckin (13 Jahre): 

0
0
0
s2sdefault

JSG Hameln-Land IV – JSG TC Hameln/Hal. III. 16:2 (9:1)

Am 20.09.2018 traf die E4 erneut auf TC Hameln. Zuletzt spielten die beiden Mannschaften in den Sommerferien beim Turnier vom TC gegeneinander. Nach den Erfahrungen aus dem Turnier war ein Sieg der E4 Pflicht.

0
0
0
s2sdefault

JSG Hameln-Land IV – JSG Coppenbrügge Bis. 4:4 (1:3)

Der Blick auf die Tabelle vor dem Spiel am 16.09. kündigte einen schweren Gegner an. Vier Siege mit 35:5 Toren standen für Coppenbrügge auf dem Konto. Zu Beginn konnte der Gast das Spiel auch dominieren. Das erste Tor fiel ohne echte Gegenwehr. Die E4 stieg etwas später auch ins Spiel ein.

0
0
0
s2sdefault

Hilligsfeld, 21.09.2018. Ein Spiel vor dem mit Spannung erwarteten Spitzenspiel beim Verfolger JSG Großenwieden/Rohden/Segelhorst I am 20.10. will die JSG-C1 weiter ihre weiße Weste bewahren.  Beim JFV Union Bad Pyrmont II st dies prinzipiell sicher nicht unmöglich, aber in Sachen Konzentration müssen dazu Luca & Co. sicherlich wieder eine Schippe drauflegen. Anstoß ist am Samstag (22.09.) um in 14.00 Uhr auf dem B-Platz an der Pyrmonter Südstraße. Fehlen werden weiterhin die "wachstumsverletzten" Tim und Joel sowie der verreiste Lorcan.

0
0
0
s2sdefault