ahPogo & Co. müssen zum Tabellenzweiten nach Bad Pyrmont

Hilligsfeld, 12.09.2018. Zum Spitzenduell Erster (TBH) gegen Zweiter (Pyrmont) kommt es am Freitagabend (14.09.) um 19.00 Uhr in Bad Pyrmont. Beide noch punktverlustfreien Kontrahenten fighten vielleicht schon vorzeitig  um den um inoffiziellen Titel der Herbstmeisterschaft. Liga Top-Torjäger Sebastian Pachel (schon 9 Mal geknipst!) dürfte mit seinen Vorlagengebern alles daran setzen wollen, den amtierenden Meister Hilligsfeld vom Ligathron zu stürzen. Spannung an der Pyrmonter Südstraße dürfte also Freitagabend gegeben sein...

0
0
0
s2sdefault

Hilligsfeld, 09.09.2018. Eine verdiente, aber dennoch ärgerliche Niederage kassierte die Erste Herren am Sonntag im Spitzenspiel gegen Hachmühlen. Der Auftakt verlief nach Maß: Maurice Schrader köpfte einen gefühlt kilometerweiten Nemsi-Einwurf in der 15. Minute zur Führung ins Tor. Keine 60 Sekunden später glich Sebastian Latowski auf der Gegenseite durch einen verwandelten Freistoß aus. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Gäste zunächst das Geschehen, wobei das 2:1 kurios fiel. Bjarne Reiss schoss eine Ecke in den Strafraum, die aber an Freund und Feind vorbei flog und schließlich im Tor von Mark Bödecker landete. Kurze Zeit später sorgte Latowski mit einem vorsorglichen Weihnachtsgeschenk von der Hilligsfelder Hintermannschaft für die Entscheidung. Auch das zweite Tor von Maurice Schrader kam in der 90. Minute zu spät. Schließlich gingen die drei Punkte zu Recht nach Hachmühlen - auch wenn die Tore eher glückilich fielen.

0
0
0
s2sdefault

TB Hilligsfeld - WTW Wallensen II 2:2 (1:1).

Der Saisonstart für die Erste ging in die Hose. Die zwei Remis zum Auftakt in Brünnighausen und am gestrigen Dienstags gegen Wallensens Reserve stimmen noch nicht mit den Ambitionen überein. Wenn man am Ende ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden möchte, bedarf es in den nächsten Spielen einer deutlichen Leistungssteigerung. Geschieht das nicht, dürfte Konkurrent Hachmühlen schon bald uneinholbar davongezogen sein und für Kapitän Marius Graw & Co. bliebe erneut das Gestreite um Platz zwei bis sechs oder auch die goldene Ananas.

0
0
0
s2sdefault

+++ Es geht um das Ganze +++

Sonntag, 09.09.2018: Vor einer ganz wichtigen und zugleich schwierigen Aufgabe steht die Erste am Sonntag um 17 Uhr, wenn sich Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit TSV Hachmühlen im Hamelstadion vorstellt. Die Gäste führen die Tabelle mit der Maximalausbeute von 15 Punkten aus fünf Spielen souverän an. Für die Erste ist nach dem mauen Saisonauftakt ein Sieg wohl schon Pflicht, wenn man noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden möchte. Einfach wird das ganze gegen den Ex-Rregionalligakicker "Latte" Latowski & Co. aber mit Sicherheit nicht. Da ist erst recht die Unterstützung von den Zuschauern gefragt.

#nurderTBH

0
0
0
s2sdefault

TSV Brünnighausen - TB Hilligsfeld 4:4 (2:2).
Bereits am vergangenen Freitag durfte unsere Erste ihren Saisonauftakt in Brünnighausen bestreiten. Leider, so darf man es durch rot-weiße Brille wohl sagen, fuhr jedoch nur ein Punkt mit zurück an die Hamel, denn dem Gastgeber gelang es gleich zweimal einen Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen. Zu Beginn der Partie standen die Weichen in noch ganz anders: Bereits in der  dritten Minute ging man durch einen Treffer von Maurice Schrader in Führung, welcher zehn Minuten später auch sehenswert zum 2:0 einnetzen konnte. Dieser Vorsprung hielt nicht lange an, da Brünnighausen kurz darauf durch einen aus kurzer Distanz abgefälschten Freistoß verkürzen konnte. In der folgenden Phase des Spiels hat die Klauder-Elf deutlich zu wenig in die eigne Offensive investiert und so gelang es dem Gastgeber noch vor der Pause zum Ausgleich zu kommen.

0
0
0
s2sdefault

Nach dem mauen Saisonstart mit zwei Punkten aus zwei Spielen läuft es bei der Mannschaft vom Trainerduo Klauder/Sen langsam rund. Nachdem der MTV Lauenstein II mit 6:1 (Tore: Joshua Höwelmann (2), Maurice Schrader, Louis Heucke, Joshua Heucke (je1) sowie ein Eigentor) nach Hause geschickt wurde, musste am vergangenen Donnerstag auch die SSG Marienau dran glauben. Ein Selbstläufer war es aber nicht. Nach dem frühen 1:0 durch Maurice Schrader fanden auch die Gäste immer besser ins Spiel und erzielten folgerichtig den Ausgleich, den L. Heucke kurz vor dem Pausenpfiff aber in eine erneute Hilligsfelder Führung änderte. Im zweiten Durchgang drängte die SSG auf den Ausgleich, der aber nicht mehr fallen sollte. Auf der Gegenseite sorgten Darijo Bilavcic und Maurice Schrader mit seinem zweiten Tor für die Entscheidung. #nurderTBH

0
0
0
s2sdefault