Kreuzbandriss für Stefan Pogoda - Altliga funkt SOS

Komm bald wieder, "Pogo"!Hilligsfeld, 21.09.2020. Nach dem beeindruckenden 11:1-Sieg am letzten Freitag gegen die SG Süntel/Flegessen (Torschützen: "Hacko" Hachmeister (4), "Schranzi" Schrader (2), "Pit" Kaminski (2), Neuzugang "Tommy" Gerlach, "Pütti" Pütger und 1 Eigentor) funken die Halbtoten aus der TBH-Seniorenabteilung Personal-SOS: Nach "Henzler" Henze (Achillessehnenabriss)  hat sich nun auch am vergangenen Wochenende Stefan "Pogo" Pogoda schwer verletzt: Der erklärte Freund des gepflegten Schnibbelballs, der wegen seines gefüchteten Beidfuss-Strahls aber auch auf dem Index vieler Tornetzreparateure steht, verletzte sich unglücklich am Knie und riss sich dabei das Kreuzband und die Patellsehne! Anfang Oktober erfolgt die Operation im Sana-Klinikum. Gute Besserung und komm bald wieder auf die Beine, Pogo!

0
0
0
s2sdefault

TB Hilligsfeld - BW Salzhemmendorf II 0:2 (0:1)
Am gestrigen Abend musste sich unsere erste Herren zu Hause geschlagen geben. Gegen die Zweitvertretung von BW Salzhemmendorf brauchte es bis zum Halbzeitpfiff, bis die Gastgeber zu ihrem Spiel gefunden haben. Ärgerlich, dass man zu diesem Zeitpunkt schon einem 0:1 Rückstand hinterherlief. In der zweiten Hälfte folgte eine deutliche Verbesserung der Leistung, doch der große Aufwand, den man betrieb, sollte nicht durch ein Tor belohnt werden. So griff kurz vor Ende des Spiels die alte Regel: "Wenn es nicht läuft kommt auch noch Pech dazu". In der 85. Spielminute machten die Gäste durch einen abgefälschten Eckball zum 0:2 den Deckel drauf. Diese Führung sollte bis zum Abpfiff nicht mehr ernsthaft gefährdet werden.Viel Zeit sich mit der Niederlage zu beschäftigen hat unsere Erste nicht. Bereits am Sonntag ist man um 12 Uhr beim Tabellenführer aus Halvestorf zu Gast. Bei dieser schwierigen Aufgabe muss Trainer Markus Wienecke auf Louis Heucke, Julian Blascheck, Sören Schaper und Maurice Schrader verzichten.

0
0
0
s2sdefault

Eintracht Afferde III - TB Hilligsfeld II 3:5 (2:2).

Im Derby bei Afferdes Drittvertretung fuhr die Zweite Herren am Sonntag im zweiten Anlauf den ersten Saisondreier ein. Auf dem Afferder Kunstrasen war das Niveau von Anfang an überschaubar, mit leichten Vorteilen für Kapitän Pascal Krüger & Co. Dennoch ging Afferde durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Zu Pause stand es nach den Hilligsfelder Toren durch Bastian Hensel sowie Marcel Loch 1:1, bevor im zweiten Durchgang Manuel Demuth und Anthony Chis für eine 4:2-Führung sorgten. Diese wurde aber aufgrund fahrlässiger Chancenverwertung nicht ausegebaut, so dass man nach dem 3:4-Anschluss der Eintracht noch ein Mal zittern musste. Christy Lowa machte mit seinem Tor in der Nachspielzeit den 5:3-Auswärtssieg perfekt.

0
0
0
s2sdefault

TSV Germania Reher - TB Hilligsfeld 1:2 (0:0).

TB Hilligsfeld - BW Salzhemmendorf II (Donnerstag, 19 Uhr).

Für die Erste Herren geht es aktuell Schlag auf Schlag. Nach dem etwas glücklichen, aber am Ende nicht unverdienten Auswärtssieg in Reher am vergangenen Sonntag (Torschützen Andrej Buj sowie ein Eigentor), gastiert heute Salzhemmendorfs Bezirksliga-Reserve im Hamelstadion. Trainer Markus Wienecke muss dabei auf die ein oder andere potentielle Stammkraft verzichten, kann aber dennoch eine gute Mannschaft ins Rennen schicken, die darauf brennen wird, auch im vierten Saisonspiel den Platz als Sieger zu verlassen. 

0
0
0
s2sdefault

Spielankündigung Salzhemmendorf II

0
0
0
s2sdefault

18.09.2020, 18.30 Uhr: TBH - SG Süntel/Flegessen/Hachmühlen

ah

Peter KaminskiHilligsfeld, 16.09.2020. Am kommenden Freitagabend wollen unsere müden Tango-Tröten wieder alte Fußballkunst zelebrieren. Nach dem altbewährten Ostkreis-Motto "blind über den Libero" soll Idealerweise auch der Gast aus dem Dreierverbund Süntel/Flegessen/Hachmühlen sportlich in die Schranken gewiesen werden.

0
0
0
s2sdefault