Louuuuuis Heucke mit Viererpack. TBH stürmt auf Platz 2!!! Landesligafußball im Stadion an der Hamel. Der super Samstag naht.

Rückschau:

SG Hajen/Latferde : TBH I                (0:5)

Was für ein Spiel ! Mit Sage und Schreibe 5:0 wurde die SG  Hajen/ Latferde in deren heimische Arena weggeputzt. Aus einer guten und sicheren Defensive wurde immer wieder das schnelle und gefährliche Umschaltspiel aufgezogen. So rollte ein Konter nach dem anderen auf das Tor der SG. Und hier zeigte sich einer besonders treffsicher. Unserer Nr. 9 und Sturmtank, Louis Heucke, gelangen vier wunderbare Tore. Und die Fußballparty mit wieder einmal vielen Fans sollte noch eine Überraschung über haben. Tim Bödeker unser Kämpferherz und gute Fee fürs Gesellige wagte kurz vor Schluss einen Ausflug in den 16er von Hajen und belohnte sich mit einem unglaublichen Kopfballtorpedo zum 5:0 Endstand.

Einfach unglaublich unser TBH Team! Jeder hat für jeden gekämpft, kein Zentimeter wurde

verloren gegeben, so macht Fußball für die TBH Familie wirklich Spaß und mit nunmehr 12 Punkten ist unser Team auf Platz 2 der Tabelle geklettert

Vorschau

Kreisliga: Samstag 02.09.2023 um 15 Uhr 30  im Stadion an der Hamel

TBH I : BW Tündern U23

Am kommenden Samstag gastiert die U23 von BW Tündern bei uns. Der Bezirksligaabsteiger mit seinen gut ausgebildeten jungen Spielern wird unserem Team mit Sicherheit alles abverlangen. Aber was gibt es schöneres als auf einem Samstag einen Sieg einzufahren und den Abend gemeinsam mit seinen Fans bei Bier und Wurst ausklingen zu lassen. Kommt vorbei und unterstützt unser junges Team damit Platz 2 gefestigt werden kann.

 Landesligafußball im Stadion an der Hamel: Samstag um 13 Uhr

JFV Hameln : 1 FC Wunstorf  ( A Junioren)

Es ist wunderbar, dass sich der Jugendförderverein Hameln entschieden hat, seine „Vorzeige A Jugend „ bei uns in Hilligsfeld auflaufen zu lassen und es uns ermöglicht Landesligaspitzenfußball im Stadion an der Hamel zu erleben. Das Team um Chefcoach

und Hilligsfelder Urgestein Michael (Koala) Söchting bittet am kommenden Samstag um 13 Uhr zur Premiere und es heißt gleich Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter. Unterstützt das Team, in denen viele ehemalige Hilligsfelder Jungs mitspielen und kommt vorbei und genießt den super Samstag mit den Spielen der JFV und unserer ersten Mannschaft.

 

Weitere Vorschau fürs Wochenende:

3.Kreisklasse:

TSV Grohnde II  : TBH II, Sonntag 03.09 um 13 Uhr in Grohnde

Azadi Hameln II : TBH III , Sonntag 03.09 um 13 Uhr Weserberglandstadion in Hameln

 

 

 

Der TBH sorgt für Sensation und ist auch Derbysieger Zweite und dritte Herren sowie Altliga starten in die Saison

Rückschau: 2. Spieltag Kreisliga

SG Königsförde / Klein Berkel : TBH (2:5)

Die Sensation ist perfekt! Die mit ehemaligen Landesligaspielern zusammengestellte Spielvereinigung ging als haushoher Favorit in dieses Spiel und musste am Ende feststellen, dass sie gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden TBH verdientermaßen die Kuhwiese in Königsförde als Verlierer verlassen musste. Die technisch hochveranlagte SG kam auf ihrer Wiese,die einen Rasenschnitt von ca. 35 cm Höhe aufwies, überhaupt nicht zu Recht und unsere Jungs zogen immer wieder ihr schnelles Angriffsspiel durch die Mitte und den gefährlichen Außen durch, so dass am Ende ein tolles 5:2 verbucht werden konnte. Für die Tore sorgten wieder einmal der laufstarke Tristan Karock (2) ,Jonas Schulze, Lorcan Meyer sowie ein Eigentor. Dank gilt auch unseren treuen Fans, die unser Team angefeuert und unterstützt haben. Von den gut 80 Zuschauern waren wir mit über 50 Fans vor Ort.

Rückschau: 3 Spieltag Kreisliga

TBH : TSV Bisperode (3:1)

Zahlreiche Fans aus Bisperode und Hilligsfeld waren dabei um das langersehnte Derby zu sehen. Unsere Gäste begannen stark und schnürten unseren TBH in unserer Hälfte ein. Doch das schnelle und gute Kombinationsspiel wurde spätestens am 16 er von unserer gut gestaffelten Defensive zu nicht gemacht. Und so kam es wie es kommen musste. Nach einem Abspielfehler vom TSV Goalie und einem selbstverschuldeten Freistoß schlug der TBH zu. Sturmtank Louis Heucke hämmerte den Freistoß zum 1:0 in die Maschen. In der zweiten Halbzeit und auf das Tor der TBH Ultras wurde die Führung auf 3:0 ausgebaut. Torschützen waren hier Jonas Schulze und der überragend spielende Sören Schaper. Der Anschlusstreffer unserer Gäste zum 1:3 kurz vor Schluss war lediglich Ergebniskosmetik.

Ein toller Erfolg unseres jungen Teams

Vorschau: 4 Spieltag Kreisliga, So. 20.08.2023 , 15 Uhr

TBH: VfB Hemeringen

Ein weiteres Heimspiel steht am kommenden Sonntag an. Nach dem tollen Start wartet nun mit dem VfB Hemeringen ein kampfstarke Truppe , die man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Bei einem Sieg winkt die obere Tabellenhälfte.Kommt vorbei und genießt ein weiteres tolle Event im Stadion an der Hamel.

Vorschau: 1 Spieltag 3. Kreisklasse , So 20.08.2023 , 11 Uhr

VfB Hemeringen III : TBH II

Nun steigt auch unsere Zwote ins Spielgeschehen ein. In Hemeringen spielt man gegen die Drittvertretung und alles andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung

Vorschau: 1 Spieltag 3. Kreisklasse , So 20.08.2023 , 15 Uhr

TSV Nienstedt : TBH III

Was für ein Hammerauftakt. Gegen dem Meisterschaftsfavoriten aus Nienstedt , der sich mit Spielern aus der Bezirksliga verstärkt hat , kann es nur heißen , die Niederlage in Grenzen zu halten.

Vorschau: 1 Spieltag Kreisliga Altliga , Di 22.08.2023 , 19 Uhr

SG Süntel/Flegessen/Altenhagen : TBH

Mit einem Derby auf der schönen Sportanlage in Unsen starten unsere Moosbuckel in die neue Saison. Nach dem man sich entschieden hat, noch ein weiteres Jahr zusammenzuspielen, will das Team um Manager Ralf Gläser gleich mit einem Sieg starten.

Der TBH startet mit Niederlage und hat die nächste hohe Hürde vor der Brust. Derby steht ebenfalls an.

Rückschau:  1. Spieltag Kreisliga

TBH: Azadi Hameln       1:3

Tolle Kulisse, tolles Spiel doch am Ende gewann der Favorit. Vor über 150 Zuschauern kam es zum Spiel Goliath gegen David. Und der Favorit aus Hameln legte los wie die Feuerwehr. Technisch deutlich überlegen, rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor

unserer TBH Elf. Angetrieben vom ehemaligen Landesliga Spieler und A Jugend Bundesliga Spieler Egcon Musliji war in den ersten 45 Minuten schon ein Klassenunterschied festzustellen. Doch das erste Tor sollte auf der Seite des TBH’s fallen.

Nach einer tollen Kopfballvorlage durch Louis Heucke ging der extrem laufstarke und stark spielende Tristian Karock alleine  auf das Adler Tor zu und netzte zum 1:0 ein. Direkt im Gegenzug gelang Musliji dann mit einem zweifelhaften Elfmeter der Ausgleich. Die zweite Hälfte verlief dann komplett anders. Die Adler aus Hameln hatten aufgrund konditioneller Probleme ihre Flügel gestutzt und unser Team übernahm die Spielkontrolle. Eine Chance nach der anderen wurde nun herausgespielt. Doch der gute Azadi Keeper hielt was zu halten war. Und so  kam es es wie es kommen musste. Kurz vor Schluss nutzten die Adler dann einen Konter zum 1:2 und in der Nachspielzeit sorgte Egcon Musliji mit einem strammen Freistoß für den 3:1 Auswärtssieg von Azadi Hameln

Vorschau: 2. Spieltag Kreisliga, Sonntag 13.08 15 Uhr

SG Königsförde / Klein Berkel   : TBH

Am kommenden Sonntag gehts ins Beberbachstadion nach Königsförde. Auch hier werden die Trauben für unser junges Team sehr hoch sitzen, denn die Spielgemeinschaft hat sich wieder einmal extrem verstärkt und gehört zu den absoluten Spitzenteams der Kreisliga. Sollte das Team um Coach Markus Wieneke aber mit so viel Herzblut wie gegen die Adler aus Hameln zu Werke gehen, ist vielleicht mit einer Überraschung zu rechnen.

Vorschau: 3 Spieltag Kreisliga , Mittwoch 16.08. 19 Uhr

TBH : TSV Bisperode

Endlich wieder den Klassiker sehen! Über viele Jahre hinweg war es das Spiel der Spiele innerhalb einer Saison. Wir alle dürfen wieder das Derby gegen unsere Nachbarn aus Bisperode erleben. Eine Mannschaft, die auch wie unser Team um den Abstieg mitspielen wird. Daher ist es wichtig, dass ihr unser Team wieder einmal lautstark unterstützt und drei wichtige Punkte eingefahren werden. Flutlichtspiele haben ihren besonderen Reiz, kommt daher alle vorbei und macht das Hamelstadion im Derby zu einer Festung. Die Mannschaft wird es euch mit tollen Angriffsfußball danken .

Fantastisch: JFV-B1 gewinnt erstmals den Bezirkspokal!

Was für ein Erfolg am vergangenen Samstag in Leveste: Mit einem unglaublichen 9:0-Erfolg über den TSV Heiligenrode hat die B1 des JFV Hameln Fußballgeschichte geschrieben und erstmals den Bezirkspokal gewonnen. Glückwunsch an das Trainerduo Christian Ernst/Axel Lehnhoff und die gesamte Truppe an dieser Stelle natürlich auch vom Turnerbund!

Die nun dreieinhalbjährige Zusammenarbeit mit den beiden anderen Stammvereinen SSG Halvestorf und BW Tündern in den Altersgruppen D-A-Jugend als JFV Hameln hat also eine weitere erfolgreiche Frucht hervorgebracht. Chapeau!

Besonders erfreulich: Im Kader des frischgebackenen Bezirkspokalsiegers standen nicht weniger als 14 (!) Spieler, die die aktuelle Pass-Zugehörigkeit zum Turnerbund haben und zu einem Großteil der fast schon legendären Ausbildung der Altliga-Altmeister Lutz Klingen und Markus Schwarz entsprangen!

Zusammen mit den Hilligsfelder 2004ern und 2005er Spielern der aktuellen A2 Kreismeister und Bezirksligaaufsteiger) und A1 (Landesligasechster) hat sich der TBH also einen hervorragenden Fundus an top ausgebildeten Spielern in den letzten 14 Jahren seiner vorbildlichen Jugendarbeit herausgearbeitet, auf die man sich für den aufstrebenden Herrenbereich nur freuen kann.

Mehr Bilder und Text zum Pokalsieg der B1
auf der Homepage des JFV. https://www.jfv-hameln.de/2023/06/24/ernst-gemacht-christian-seine-junx-ueberrollen-heiligenrode

auf AWesA https://www.awesa.de/fussball/pokal_fussball_Hameln-Pyrmont/40/41741.htm

und bei Youtube in Kürze auf Andreas Schaufs Kanal „Megameister2009“: https://www.youtube.com/user/MegaMeister2009

Cecile Hermann schreibt Vereinsgeschichte und fährt zur Bezirksrangliste

Unser 10 jähriges Toptalent, Cecile Hermann, schreibt TBH Vereinsgeschichte. Noch niemals in der Vereinshistorie konnte sich eine Spielerin oder Spieler für die TOP 12 Bezirksrangliste qualifizieren . In dieser werden ab September die besten 12 Spielerinnen aus dem gesamten Bezirk Hannover um den Gesamtsieg spielen. Und Cecile Hermann, unser großes und extrem ehrgeiziges TT Talent ist dabei!! Herzlichen Glückwunsch Cecile zu dieser ganz starken Leistung. Allerdings war dieser Weg zur Qualifikation sehr anstrengend. Acht weitere

U11 Spielerinnen musste sie im Spiel jede gegen jede hinter sich lassen . Am Ende gewann sie mit einer unglaublichen Energieleistung alle ihre acht Spiele und holte sich den Titel der Siegerin für den Vorentscheid im Kreis Hameln- Pyrmont.

Große Meisterschaftsparty und Kreispokal Halbfinale

Große Meisterschaftsparty bis in den frühen Morgen
Tolles Gesamtbild beim Kreispokal aus in Osterwald

1. Herren Rückblick TBH : TSC Fischbeck 4:3
Am letzten Wochenende fand die große Meisterschafts- und Aufstiegsparty im Stadion an der Hamel statt. Vorher musste unser Team um Ortsbürgermeister Tim
Böder aber hart kämpfen. Nach einem 0:3 Rückstand drehte unser Team mit lautstarker Fanunterstützung auf und besiegte den TSC Fischbeck noch mit 4:3
Toren. Über 100 feierlustige Hilligsfelder und Innen ließen es sich bei Freibier und leckerem Essen im Anschluss gut gehen und feierten die verdiente Meisterschaft
unseres jungen Teams.

Pokalhalbfinale : TBH : WTW Wallensen 1:3
Das hat Hilligsfeld lange nicht erlebt. Es stand das Pokalhalbfinalspiel in Osterwald an und das halbe Dorf machte sich auf dem Weg um unsere Jungs lautstark zu
unterstützen. Sogar ein Fanbus wurde eingesetzt um die TBH Ultras sicher ins Waldstadion zu bringen. Dort angekommen wurden unsere Ultras unter strenger
Begleitung der zuständigen Ordner ins Stadion begleitet. Nach entsprechender Personenkontrolle wurden die Bangalos eingezogen. Gegen den Aufsteiger in die
Bezirksliga legten unsere Jungs gut los und führten schnell 1:0. Der Favorit aus Wallensen spielte aber seine Qualitäten aus und gewann am Ende mit 3:1. Dennoch
ist es ein riesiger Erfolg für das Team um Chefcoach Markus Wienecke soweit gekommen zu sein und noch einmal die Möglichkeit zu haben vor über 300
Zuschauern zu spielen.
Die TBH Fans sangen auch nach dem Spiel ……“ wir wollen die Mannschaft
sehen…“ und gemeinsam beendete man eine ganz tolle Saison 2022/2023

Altliga Rückblick : Eintracht Afferde : TBH 2:4
Was für ein klasse Derby . In einem hitzigen und spannenden Spitzenspiel setzten sich unsere Altmeister mit 4:2 durch und errangen die Vizemeisterschaft in der
Kreisliga. Überragender Mann an diesem Abend war wieder einmal unser Präsident „ Oscar Borkert“. Unser Goalie hielt sensationell und gibt unserer Altliga nun die Möglichkeit am kommenden Freitag Kreisligameister zu werden.

Altliga Ausblick: Freitag Kunstrasen Preußen Hameln07 ab 18 Uhr 30
Am kommenden Freitag geht es um die Kreismeisterschaft. Im Turniermodus treten unsere Moosbuckel gegen Preußen Hameln, TSC Fischbeck und die SG Nettelrede Eimbeckhausen an. Der Sieger darf sich Altliga Kreismeister nennen. Unterstützt unser Team und schreit es zum Sieg! Die altliga freut sich über jeden Fan, verdient haben sie es sich auf jeden Fall.

2. Herren siegt nach sehr gute Teamleistung 3:1 in Bisperode

v.l.n.r. Sven „Hutti“ Hinzmann, Andrej Buj, Pascal Nemsi, Manuel Demuth, Niklas Graw, vorne hockt Moritz-
Ole Gerkens.
Und genießen ein wohlverdientes Kaltgetränk nach dem Spiel.

Am Sonntag, den 04.06.2023, trafen die Zweitvertretung aus Bisperode zu Hause auf die Zweitvertretung
des TB Hilligsfeld. In der 29. Minute traf Fabio Wefer-Brito für die Führung von Bisperode. Hilligsfeld konnte
in der 35. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss aus ca. 25m durch Lyon Stange ausgleichen. Vier
Minuten später konnte der TBH durch Andrej Buj´s strammen Volleyschuss unter die Latte, in Führung
gehen, nachdem Bisperode den Ball nicht klären konnte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit traf der junge Michel Knese in seinem zweiten Herrenspiel, nachdem er mehrere
Gegenspieler hat aussteigen lassen und platziert unten rechts abschloss, zum 1:3 für Hilligsfeld und dem
gleichzeitigen Endstand.
Insgesamt war es eine sehr gute Teamleistung von Hilligsfeld und ein verdienter Sieg! Weiter so Männer!
nurderTBH

TBH ist Meister und Aufsteiger in die Kreisliga !!!

Tolle Fanunterstützung, ein Dorf hält zusammen!

1.Herren

Rückblick: TBH : SG Thal /Holzhausen  1:0

Es ist geschafft, unsere erste Mannschaft ist Meister und steigt in die Kreisliga auf. Nach 12 Jahren Abwesenheit spielt unser TBH endlich wieder in der höchsten Klasse im Kreis Hameln -Pyrmont. Vor einer tollen Fankulisse oftmals in rot/weißer Kleidung und mit Sirenen, Hupen und Fahnen konnte der ärgste Verfolger die SG Thal/Holzhausen mit 1:0 besiegt werden. Louis Heucke behielt in der 75 Minute die Nerven und verwandelte sicher vom  11 Meter Punkt.Nach Abpfiff war der Jubel im Standion an der Hamel grenzenlos und die Meisterschaft wurde gemeinsam mit den vielen Fans gefeiert.

 

Ausblick: SF Osterwald : TBH           Donnerstag,25.05  um 19 Uhr

Am kommenden Donnerstag geht es ins wunderschöne Waldstadion nach Osterwald. Als Meister kann das Team von Meistertrainer Markus Wieneke unbeschwert aufspielen und den einen oder anderen Ergänzungsspieler seine Einsatzminuten gönnen.

 

3.Herren

Rückblick: TuS Löwensen : TBH III  8: 4

Nach dem 6: 1 Kantersieg gegen TSV Grohnde ging es zum Tabellenführer dem TuS SW Löwensen. In einem torreichen Spiel war man chancenlos. Dennoch steckte unser junges Team nicht auf und kam nach einem 1:7 noch einmal auf 8:4 heran. Weiter so, dann wird bestimmt auch noch der dritte Erfolg in dieser Saison gelingen.

 

Es ist vollbracht, unser TBH steigt nach vielen, vielen Jahren wieder in die Kreisliga auf!

1. Herren Rückblick: TBH : SSG Halvestorf/Herkendorf II           3:0

Es ist vollbracht, unser TBH steigt nach vielen, vielen Jahren wieder in die Kreisliga auf.

Nach ihrem 3:0 Arbeitssieg gegen die Reserve aus Halvestorf/Herkendorf und der gleichzeitigen Niederlage der SG Flegessen/Süntel in Rohden ist der zweite Tabellenplatz sicher und somit der Aufstieg besiegelt. Herzlichen Glückwunsch !!

Ausblick Pokal Viertelfinale: SG Thal / Holzhausen : TBH   Mi,17.05.  19 Uhr  30

Am kommenden Mittwoch steigt in Bad Pyrmont (Bahnhofsplatz) das Pokalviertelfinalspiel gegen unseren ärgsten Verfolger die SG Thal / Holzhausen.  Bei einem Sieg hat man das „Final Four“ erreicht, dass im Waldstadion von Osterwald ausgetragen wird.

Ausblick Topspiel um die Meisterschaft !!

TBH : SG Thal /Holzhausen : Sa. 20.05 um 15 Uhr

 

Mehr Spitzenspiel geht nicht! Liebe Freunde und Fans des TBH’s am kommenden Samstag

wollen wir euch alle im Stadion an der Hamel sehen. Es wäre schön , wenn ihr in roten Shirts , gerne auch mit Fahnen, Sirenen und Hupen unser Team unterstützt, damit bei einem Sieg im Anschluss die Meisterschaft und der Aufstieg in die Kreisliga gefeiert werden kann. Unsere

Jungs haben es wirklich verdient, dass ihr sie alle zu diesem einmaligen Spiel unterstützt.

Der Tabellenerste, unser TBH , gegen den Tabellenzweiten die SG Thal/ Holzhausen

mehr Spitzenspiel geht nicht und ihr seid dabei!!

 

2.Herren      Rückblick: SV Germania Beber/Rohrsen II : TBH II   2:2

Leider konnte auch bei dem Vorletzten der 3 Kreisklasse nicht gewonnen werden. Jetzt hat unsere Zweite erst einmal spielfrei und kann ihre Kräfte schonen

 

3.Herren      Ausblick:

TBH III : TSV Grohnde Dienstag  13.05. 19 Uhr

TuS Löwensen : TBH III          Sonntag 21.05. 15Uhr

 

Altliga         Rückblick: TBH :  SG Osterwald/Salzhemmendorf/Lauenstein   7:1

Und wieder hat es in der gegnerischen Kiste so richtig gerappelt. Es macht wirklich Spaß unseren alten „Moosbuckel“ zuzuschauen und die vielen Tore zu genießen.

Hilligsfeld mit Sieg und Unentschieden auf Platz 1

TBH baut Punktepolster nach 2: 0 Sieg aus

Altliga sagt good bye !

1. Herren  Rückblick: TBH I : MTSV Aerzen II 2:0

Wer am Sonntag Zuschauer dieses Spiels war, konnte es kaum glauben, dass es am Ende nur 2:0 für unser Team stand. Torchance nach Torchance wurde ausgelassen und der überragende MTSV Keeper Sigusch hielt was zu halten war. Einfach Wahnsinn, was dieser Goalie so alles raus geholt hat. Aber dennoch, Sieg ist Sieg und da die SG Flegessen / Süntel nur Unentschieden gespielt hat, haben wir inzwischen 8 Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz

Ausblick: TBH : SSG Halvestorf/Herkendorf II    Sa,13.05.  17 Uhr 

Am kommenden Samstag um 17 Uhr steht ein weiteres Spitzenspiel an. Zu Gast ist die Reserve des aktuellen Landesligaaufsteigers die SSG Halvestorf/Herkendorf . Das junge Team um Paul Alles steht aktuell auf den 5 Tabellenplatz und spielt einen erfrischenden Offensivfußball.Wir freuen uns wieder auf eine tolle und lautstarke Fanunterstützung

 

2.Herren      Rückblick: SG Flegessen / Süntel : TBH II  1:1

Bis zur 95 Minute konnte man von dem zweiten Sieg im Jahr 2023 träumen. Dann glich die Spielvereinigung aus und mit nur einem Punkt musste man die kurze Heimfahrt antreten.

Ausblick: SV Germania Beber/Rohrsen II : TBH II So. 14.05. 13 Uhr

Beim Vorletzten  der dritten Kreisklasse sollte es nun endlich klappen und der zweite Sieg eingefahren werden, damit die Saison noch halbwegs gerettet wird und man zumindest die Plätze 3-5 erreicht.

 

3.Herren      Rückblick: TSV Lüntorf : TBH III

Nichtantritt unserer dritten Mannschaft. Mehr ist an dieser Stelle nicht zu schreiben.

Ausblick: TBH III : TSV Großenwieden II  Donnerstag 11.05. 18 Uhr 30

Jetzt geht’s los , jetzt geht’s los….nach diesem Motto geht unsere Dritte in das absolute Spitzenspiel (wenn man die Tabelle dreht) gegen den TSV Großenwieden. Im Hinspiel gelang der erste und einzige Sieg. Ein gutes Omen um den längst überfälligen zweiten Sieg einzufahren?

 

Altliga         Rückblick: TBH : TuSpo Bad Münder

Nichtantritt Gast

Ausblick: TBH : SG Osterwald/Salzhemmendorf/Lauenstein  Fr. 12.05. 19 Uhr

Die Siegesserie unserer Moserbuckel sollte gegen den Tabellenletzten fortgesetzt werden.

Dann kommt man im letzten Jahr des Bestehens der Altliga dem Ziel der Vizemeisterschaft ein Stück näher. Im nächsten Jahr wird es keine eigenständige Altliga mehr geben. Ob eine Spielgemeinschaft gegründet wird, bleibt abzuwarten.Daher heißt es erst einmal: „Altliga good bye“.